Modul 'BASIC'

Die BASIC-Ausbildung ist eine Basis-Ausbildung im klassischen achtstufigen Astanga-Yoga. Sie folgt der Yoga-Tradition von Yogi Paramapadma Dhiranandaji aus Indien und vermittelt das klassische Yoga mit spiritueller Ausrichtung so wie es ursprünglich in Indien gelehrt wurde. Yoga wird in unserer Tradition also nicht nur als körperliche Aktivität oder Entspannungstechnik verstanden, sondern auch als ein praktischer Erfahrungsweg zu sich selber. Das durch eigenes regelmässiges Üben erworbene Wissen dient somit einerseits der eigenen körperlichen & geistigen Gesundheit und andererseits der spirituellen Entwicklung.

Gleichzeitig erlernt man (unabhängig von der eigenen körperlichen Verfassung), andere Personen richtig und genau anzuleiten und ihnen das Wichtigste über Yoga mit auf den Weg zu geben. Diese Ausbildung richtet sich deshalb nicht nur an Personen mit der Absicht, zukünftig als Yogalehrer/in tätig zu sein, sondern auch an jene Personen aller Altersgruppen, die sich sehr für Yoga interessieren und ihre Yogapraxis sowie ihr Wissen über Yoga vertiefen möchten. 

Nach erfolgreichen Abschluss des BASIC Moduls wird das BASIC Diplom 'Yogalehrer/in BASIC' überreicht, welches zum Unterrichten von Yoga in dieser Tradition berechtigt.


BASIC Lehrgang

  • Yoga-Basis-Ausbildung
  • 260 Ausbildungsstunden
  • 17.5 Wochenenden über 20 Monate
  • Abschluss: YOGARING Diplom 'Yogalehrer/in BASIC'

BASIC Kosten

Fr. 5950.-

  • inkl. Lehrbücher
  • inkl. Prüfungsgebühren

BASIC Daten

BASIC Anmeldung

Die Ausbildungsplätze werden entsprechend dem Eingang der Ausbildungsverträge reserviert. Gerne schicke ich Ihnen die entsprechenden Ausbildungs-Unterlagen zu.

BASIC Ort

Yogaschule YOGARING St. Gallen
oder Seminarhotel Einstein,
Berneggstrasse 2, 9000 St. Gallen


BASIC Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre (Volljährigkeit)
  • Abgeschlossene Schulbildung, Berufslehre oder ähnlich: ist diese Voraussetzung nicht erfüllt entscheidet das Aufnahmegespräch über die definitive Teilnahme.
  • zweijährige Erfahrung auf dem Gebiet des Yoga, der Meditation oder verwandten Gebieten
  • Das gute Verstehen und Schreiben der Sprache Deutsch (Unterrichtssprache ist Schweizerdeutsch)
  • Stabile Gesundheit
  • Bereitschaft zur Arbeit an sich selber
  • Verantwortungsbewusstsein und Freude im Umgang mit Menschen
  • Persönliches Gespräch mit dem Ausbildungsleiter
  • Nach Möglichkeit Besuch eines Infomorgens (s. bei den entsprechendem BASIC Lehrgangsdaten ) oder einer Probestunde in den laufenden Kursen

Die AGB YOGARING sind Bestandteil des BASIC-Ausbildungsvertrages.

BASIC Abschluss

  • Diplom 'Yogalehrer/in BASIC' mit der Berechtigung zum Unterrichten von Yoga gemäss dieser Tradition

Ausbildungsinhalt

Hatha-Yoga in Theorie & Praxis

  • Asanas / körperliche Stellungen
  • Mudras / Gesten bzw. Körperübungen verbunden mit einer bestimmten Atemfolge

  • Shatkarma / die sechs Reinigungssysteme

  • Pranayama / einfache & klassische Atemübungen

  • Prana  / Lebensenergie & Nadis / feinstoffliche Nervenbahnen

  • Gunas / die drei kosmischen Energien und ihr Einfluss auf unser tägliches Leben

  • Cakren -/ Energiezentren & Kundalini-Shakti / spirituelle Kraft

  • etc.

Unterrichten von Yogalektionen

Alle Ausbildungsteilnehmer/innen führen während der Ausbildung 90 minütige Hatha-Yogalektionen durch, welche zuhause vorbereitet und mit dem Ausbildungsleiter besprochen worden sind. Im Anschluss an die Yoga-Führung am Ausbildungs-Wochenende wird die geführte Lektion in der Gruppe besprochen. Nach Abschluss der BASIC-Ausbildung ist jede/r Teilnehmer/in vertraut mit der Gestaltung und Durchführung von Yogalektionen.

Konzentrations- & Meditationspraxis

Durch Konzentration & Meditation wird das Bewusstsein nach Innen gerichtet, zuvor erlerntes Wissen setzt sich und der Geist taucht ein in die innere Quelle von Ruhe und Zufriedenheit.


Yoga-Philosophie

Klassisches Ashtanga-Yoga mit den acht Yoga-Stufen nach Rishi Patanjali:

  • 1. Stufe: YAMA / 5 Grundsätze betreffend der äusseren Kontrolle im Leben

  • 2. Stufe: NIYAMA / 5 Grundsätze betreffend der inneren Disziplin im Leben
  • 3. Stufe: ASANAS / die körperlichen Stellungen
  • 4. Stufe: PRANAYAMA / das Zurückhalten der Lebensenergie durch Atemübungen
  • 5. Stufe: PRATYAHARA / das Zurückziehen des Sinnesbewusstseins und der Sinne
  • 6. Stufe: DHARANA / Konzentration
  • 7. Stufe: DHYANA / Meditation
  • 8. Stufe: SAMADHI / Erleuchtung oder die bewusste Erlangung des Überbewusstseins

Einführung in die Yogasutren, Hatha-Yoga Schriften, Bhagavadgita


Samkhya-Philosophie

  • Erläuterungen zum Aufbau des menschlichen Körpers

  • Die Beziehung zwischen Mikrokosmos (Körper) und Makrokosmos (Universum)

  • Erläuterungen der damit verbundenen Erkenntnisse der Yogis betreffend den Auswirkungen auf unseren Bewusstseinszustand, unser tägliches Leben und unseren Möglichkeiten für ein vermehrt spirituelles Leben inmitten dieser materiellen Welt.

Indische Philosophie

Einführung in die indische Philosophie oder 'Sanatana Dharma', die ewige Ordnung oder das ewige Gesetz.

Vedanta-Philosophie

Einführung in die Vedanta-Philosophie


Anatomie & Physiologie

Die wichtigsten Kenntnisse der verschiedenen körperlichen Systeme betreffend Aufbau, Funktion und Krankheiten in Bezug zur Arbeit als Yogalehrer/in.

Verarbeiten des Lernstoffes

Der Unterrichtsstoff wird zwischen den jeweiligen Ausbildungs-Wochenenden zuhause vertieft bzw. vorbereitet. Lernkontrollen helfen dabei, sich auf das Wesentlichste zu konzentrieren. Mittels Kompetenznachweisen und vereinzelten Themenprüfungen wird der Ausbildungsstoff evaluiert.

Lehrmaterial

  • 'Yogamrita - die Essenz des Yoga' von Yogi Paramapadma Dhiranandaji
  • Anatomiebuch
  • Themen-Handouts


Kontaktformular

Fragen zur Ausbildung? Gerne gebe ich Ihnen auch persönlich weitere Infos und/oder schicke Ihnen den Ausbildungsprospekt zu!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.